KWI: Hilfe für behinderte Mitmenschen

Sönke Burk (Bauhof) und Willi Heß (KWI) am neuen Parkplatz vor der Gemeinde
Sönke Burk (Bauhof) und Willi Heß (KWI) am neuen Parkplatz vor der Gemeinde. (Foto: Gießener Allgemeine.)

Behinderten-Parkplatz neu am Rathaus.

Vor einigen Monaten fiel uns auf, dass bei der Gemeindeverwaltung als einzigem öffentlichen Gebäude ein Behinderten-Parkplatz fehlt. Da oft der normale Parkplatz belegt ist und weitere Fahrzeuge am Straßenrand parken, war bisher ein barrierefreier kurzer Weg für behinderte Mitmenschen nicht möglich. Daher hatte Fraktionsvorsitzender Gernot Buseck schriftlich Bürgermeister Lars Burkhard Steinz  gebeten, auf der linken Seite des Eingangsbereichs der Gemeindeverwaltung eine Fläche als behindertengerechten Parkplatz auszuweisen.

Nach Prüfung durch das Ordnungsamt wurde vor den Sommerferien durch den gemeindlichen Bauhof die Markierung und die Beschilderung des Parkplatzes angebracht. Mit einem relativ geringen dreistelligen Betrag wurden so die bereits getroffenen Erleichterungen im Verwaltungsgebäude für Behinderte ergänzt.
Wir hoffen, dass der Parkplatz für die behinderten Besucher der Gemeindeverwaltung eine große Erleichterung sein wird und freuen uns, wenn wir helfen konnten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen