Keglerteam mit auf dem Siegerpodest

KWI mal nicht politisch                Auch präsent in der Vereinsgemeinschaft

Beim diesjährigen Ortspokalkegeln steigerte sich das KWI-Team mit Helmuth Schuster, Gerd Weinecker, Edgar Neidel und Peter Janz gegenüber den Vorjahren und erreichte mit 270 Holz einen sehr guten 3. Platz bei 20 Herrenmannschaften. Sie mussten nur den zwei TSF-Mannschaften Leichtathletik und Handball den Vortritt lassen.

– Hervorragender 3 Platz erreicht –  

                                                           Wir gratulieren ganz herzlich

                         zu diesem schönen Erfolg !

So kann man den 3. Platz auch darstellen !

Großen Anteil an diesem Ergebnis hatte Peter Janz, der mit 95 Holz den 7. Platz in der Einzelwertung erreichte. Weiter kamen Edgar Neidel auf Platz 20 und Gerd Weinecker auf dem 24. Platz ein, während Helmuth Schuster die Kollegen “nach hinten abschirmte” und noch sechs andere Teilnehmer hinter sich ließ.
Der Vergleich mit den Vorjahren zeigt eine erhebliche Verbesserung der KWI-Mannschaft.
2017 landete man mit 214 Holz nur auf dem 19. Platz bei 24 Mannschaften und in der Einzelwertung kam der beste KWI-ler auf Platz 32. In 2018 gab´s schon eine Steigerung auf 265 Holz, die den 7. Platz bei 23 Teams bedeuteten und Gerd Weinecker wurde mit 101 Holz sogar 5. der Einzelwertung.

– Erhebliche Verbesserung gegenüber den Vorjahren –

Es ist nicht bekannt, mit was die große Verbesserung auf 2019 zu erklären ist,

aber der Verzicht auf die hier gezeigte”Kegelwurftechnik” soll nicht der Grund sein. Oder ob es 2019 mehr Zielwasser gab, ließ sich nicht ermitteln.

So hoffen wir, dass im nächsten Jahr wieder ein KWI-Team antritt und vielleicht sogar noch mehr erreicht.

                                                                            Wir wünschen viel Glück !