2. Nachtragshaushalt verabschiedet und die Selbstdarsteller

Nachdem bei der interfraktionellen Absprache das Konsolidierungskonzept des Gemeindevorstandes in fast allen Punkten geändert wurde und dabei jede Fraktion Kompromisse eingehen musste, gab es bei der gemeinsamen Sitzung aller Ausschüsse am 3. Dez. weitgehend Einigkeit.

Warum dann, einige „Fraktions-Selbstdarsteller“ meinten, trotz der vereinbarten Einigkeit, mit überflüssigen Wortmeldungen in der Gemeindevertretersitzung am 8. Dez. „zu glänzen“, war auch für das Publikum nicht zu verstehen. Wir hoffen, dass zukünftig bei den Beratungen im Parlament die Sachlichkeit im Vordergrund steht und nicht „mit vielen Worten nichts zu sagen“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen